Die Trainingszeit-Methode

Die Trainingszeit-Methode hat die Pestalozzischule eingerichtet, um den Schülern einen störungsfreien Unterricht zu ermöglichen. Schülerinnen/Schüler die im Unterricht stören und sich nicht an die geltenden Regeln halten wollen oder können, bekommen eine Trainingszeit, um ihr Störverhalten zu reflektieren und einen Plan zu erstellen, wie sie sich in Zukunft besser an die Klassenregeln halten können. Dieser Plan wird mit der Lehrkraft besprochen und berechtigt zur Rückkehr in den Unterricht der Klasse.

Wenn sie immer noch nicht bereit sind den Plan zu erstellen, dann entscheiden sie dadurch, nach Hause zugehen oder, wenn das aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist, eine Auszeit zu nehmen, bis ihr regulärer Unterricht zu Ende ist.

Das Elterngespräch

Elterngespräche sind ein wichtiger Bestandteil der Trainingsraum-Methode, sie unterstreichen das Ziel, die Erziehungspartnerschaft zwischen Elternhaus und Schule zu festigen.