Slider

WARUM ES UNS NOCH GIBT…

Mit der Schulgesetznovelle 08/2015 fanden bzgl. des Fortbestandes der Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen grundlegende Veränderungen statt.

Die inklusive Beschulung erfuhr dadurch eine dringend notwendige Stärkung und ist für alle Beteiligten ein wichtiges Ziel der weiteren Schulentwicklung.

Auch die Pestalozzischule widmet sich intensiv der Weiterentwicklung der inklusiven Beschulungsstrukturen und möchte den Schulen ihres Einzugsgebietes ein kompetenter und zuverlässiger Kooperationspartner sein.

Seit Juni 2018 steht fest, dass die Pestalozzischule für 5 weitere Schuljahre ein pädagogisches Ergänzungsangebot zur Inklusion stellen darf.
Die Pestalozzischule wird letztmalig im Sommer 2023 einen 5. Jahrgang bilden, so dass sie mit Sommer 2028 voraussichtlich ihren letzten Jahrgang verabschieden wird.
Das Für und Wider dieses Schrittes haben wir intensiv im Austausch mit unseren Lehrkräften, dem Schulelternrat, den Heimeinrichtungen unseres Einzugsgebietes und der Schülerschaft diskutiert.

Auf diese Weise ist unser Konzept „Pesta 2018+10“ entstanden, das unser zukünftiges pädagogisches Handeln in Bezug auf 3 Wirkungsbereiche berücksichtigt:

Unser pädagogisches Konzept der Schule
Gemeinsam sind wir Stark – Individuell

Unsere aktuelle inklusive Arbeit
Gemeinsam sind wir Stark – Praxis

Unsere zukünftige Unterstützung für das inklusive System
Gemeinsam sind wir Stark – Inklusiv

Hier können Sie unser Konzept „Pesta 2018+10“ als pdf herunterladen.

Hinweis: Die Kennzeichnung* bringt die weibliche wie auch männliche Form zum Ausdruck